Montag, 20. Dezember 2010

Glitter, Sparkle & Bling Bling



Ich mag es ja an Weihnachten eigentlich doch eher schlicht, vielleicht ein wenig verspielt, aber auf keinen Fall kitschig...

Tja... Kinder haben doch manchmal etwas andere Wünsche - zwar gehen sie in vielen Dingen mit meinen Vorstellungen einher, aber ab und an wird eben doch ein gewisses Extra gewünscht... So wollten sie unbedingt auch etwas glitzerndes, funkelndes und üppiges haben... Ganz toll fanden sie diese tolle Kränze aus Kugeln, die man hin und wieder in Geschäften sieht.


Und so wurde dieses Projekt zu einer weiteren Beschäftigung mit dem kranken Töchterlein...

Geeinigt haben wir uns auf Rot (matt und glänzend), sowie ein paar kleinere Silberkugeln.

Benötigt wurden eine Schnur, ein Styropohr-Rohling, Kugeln (viele! viel mehr, als man denkt...), Heißkleber



*°*°*°*



Die Metallösen an den Kugeln habe ich entfernt, eine Kordel um den Kranz gebunden und dann ging es ans Kleben: viele Kugeln möglichst gleichmäßig über den Kranz verteilen, am Ende die kleineren silbernen anbringen. Fertig!


*°*°*°*


*°*°*°*



Und sooo schlecht finde ich ihn nun gar nicht mehr... Er hängt jetzt an der Kinderzimmertür und erfeut die Kinderherzen! Man könnte noch eine Schleife dranmachen, aber das wäre mir dann doch wieder zu viel...



Ich wünsche euch eine wundervole letzte Adventswoche!

Alles Liebe,
Eva

Kommentare:

  1. ... Kinder brauchen ihre Farben, ich finde ihn total gelungen, und selbst gemacht ist einfach unbezahlbar.
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,

    also ich mag ja rote Weihnachtskugeln sehr. Dein Kranz sieht fantastisch aus.

    Liebe
    Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,

    der ist sehr schön geworden !!!
    Meine Tochter will heute Baum schmücken...mal sehen , wie er wird...
    Wünsche dir eine schöne Vorweihnachtswoche,
    liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Eva, mein Mr. Big hat es auch lieber etwas glänzend und ich wollte doch in diesem Jahr mal was mit Äpfeln und Strohsternen und kleinen natürlichen Teilchen. Ich weiß noch nicht so recht wie er wird, unser Tannenbaum.

    Deine kreative Kugelei sieht recht schön aus und ich glaube soetwas ist auch gerade modern, hab sowas nämlich bei butlers gesehen, aber natürlich nicht so schön wie deins!!!

    Liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,

    Kinder haben ihre eigenen Vorstellungen von Design :-)) Aber deine Kinder haben einen guten Geschmack. Und Spaß hat es sicher auch gemacht, ihn selbst zu machen, statt ihn einfach fertig zu kaufen.

    Und du bringst mich damit auf eine wunderbare Idee, die auch losgelöst von Weihnachten einsetzbar ist *freu* (aber erst im nächsten Jahr ;) )

    GGLG

    Tine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva,

    dein Kranz ist super! Man sieht diese hübschen Kränze gerade überall (für viel Geld). Toll dass du es selber gemacht hast, danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva, ja Kinder haben ihren eigenen Geschmack ! Mein Sohnemann redet zum Glück noch nicht mit ! Der Kranz ist auf jeden Fall toll geworden und passt bestimmt super an die Kinderzimmertür. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Der ist sehr schön geworden! Früher hatte ich Weihnachten auch gern viel Glitteriges ;-) Obwohl - der alte Christbaumschmuck hat ja auch viel davon - wir nehmen ihn jedes Jahr wieder - ist bei uns Tradition. Aber außerhalb des Christbaums gibts schon mal aktuelle Deko.

    Lieber Gruß
    sara

    AntwortenLöschen
  9. Schick!!!! :o)
    Und dein Angebot nehme ich gern an, du zum Kaffee mit mitgebrachten Leckeris! *lach*
    Ganz ganz ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  10. schööööööööööööööön habt Ihr das gemacht.

    Ich habe letztens einen im Depot bewundert, aber selber gemacht ist er noch viel schöner und sicher auch preiswerter.

    Kann man sich nächste Woche mit reduziertem Zeug eindecken und für nächstes Jahr parken. Gerne auch als Nikolaus für Oma & Opa.

    Fein, fein.

    Geht es Deiner Süssen denn inzwischen besser ?

    LG

    Maren

    AntwortenLöschen
  11. Ohhhhhhhhhh schön liebe Eva.. das ist ne tolle Idee..
    gggggggglg und einen kuschligen Abend..
    Susi

    AntwortenLöschen
  12. Rot, grün und gold, das sind meine Weihnachtsfarben
    und dein Blinbg Bling ist toll geworden. Bisschen kitsch darf doch sein *smile*
    Liebe Grüße lass ich noch hier, Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,
    der Kranz ist ja herrlich!! Und deine Sweets sind ja köstlich - ich liebe die kleinen Streuseltaler, weil sie mich auch an meine Kindheit erinnern! Und die Macarons- schwärm! Besonders haben es mir aber deine Ginger bzw wohl eher Chcolat Men :) toll!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  14. WAHNSINN!!! Das habt Ihr super hinbekommen!
    Ich habe letzte Woche auch probiert, einen Styroporkranz mit Kugeln zu bekleben... keine Chance... nach zwei Stunden habe ich aufgegeben:))
    Ich ziehe wirklich meinen Hut vor Dir!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  15. Huchu....

    let´s be creative- ne?! Schön, dass habt ihr ganz toll hinbegkommen und ehrlich gestanden...wenn ein Kind als Lieblingsfarbe weiß, grau oder beige angibt, dann ist die Welt wirklich farblos geworden. Meiner liebt auch das Bunte und das soll er ins all seiner Vielfalt haben. Ich sende dir liebe Weihnachtsgrüße und schlemmerleckerschmacht, ich habe gerade gescrollt und die Leckerlis angeschaut..HMMMM Hunger!!

    AntwortenLöschen
  16. Eva---- ich finde den Kranz gelungen- er ist schlicht und Deine Kinder haben das Glitzern!
    Das gehört einfach dazu zu Weihnachten
    Mein kleiner Enkel(6) bastelt oft mit mir- er verteilt mit Vorliebe Glitzer über seine Karten- es sei so schön"Licht" auf der Karte! Und Lichter braucht man in der dunkllen Jahreszeit--- das kann eben auch das Glitzern bunter Kugeln oder Stickles sein- oder einfach Freude der Kinder!
    Wünsche Dir ein gesegnetes Fest und ein gesundes neues Jahr
    Elma

    AntwortenLöschen