Dienstag, 15. März 2011

Zarte Blüten - Dainty Flowers




In den letzten Tagen habe ich mit meinen Mädels zarte Blüten gebastelt: wunderbar einfach, wunderbar vielseitig und sooo schön!

In recent days I made some dainty flowers with my two girls: so easy to make, so versatile and so pretty!

Man benötigt lediglich Kaffefilter (die weißen), Filzstifte, Bleistift, Schere und eine Schüssel mit etwas Wasser...

You just need coffee filters (the white ones), felt tip pens, pencil, scissors and a small bowl with water...





Auf die Filtertüten werden Blüten gezeichnet (oder Schmetterlinge, Ostereier, Herzen...), in der Mitte ein Kreis. Um diesen Kreis herum nun mit Filzstiften malen. Die Blüte ausschneiden, ebenso den Kreis in der Mitte.
Aus dem Stücke einer Filtertüte einen Kegel rollen und in eine Schüssel mit Wasser stellen (nur der Boden sollte mit Wasser bedeckt sein).
Nun die Blüten auf diesen Kegel setzen, warten, bis die Farbe bis an den Rand gezogen ist und nun auf etwas Papier trocknen.

Draw some flowers on the filter (or butterflies, easter eggs, hearts,...), draw a circle in the middle of it, then colour around this circle with the felt tip pens. Cut out the flower and the circle in the middle.
Out of a piece of filter now roll a cone and put it in a bowl with water in it (only a bit of water).

Now put the flower on the cone, wait until the colour has reached the edge and then dry it on some paper.



*°*°*°*



Ich finde die Ergebnisse ganz wundervoll, so schön zart: für Blütengirlanden, für Karten, als Deko an Zweigen oder einfach nur als Streudeko auf dem Tisch...

I really like the result: for flower garlands, for cards, as decoration on twigs or just to spread on the table...


*°*°*°*



Ich wünsche euch einen wundervollen Tag,
Eva

PS: ich habe angefangen, auch in englisch zu schreiben, passt ja irgendwie. Ich habe nun das Englische kursiv - findet ihr das ok so? Oder gibt es bessere Lösungen? Ich würde mich über ein paar Meinungen freuen...

Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    diese Blüten sehen ganz wundervoll aus. Die werde ich heute nachmittag sofort ausprobieren. Bin auf unsere Ergebnisse gespannt :o)
    Ich finde es mit dem Englischen in kursiv in Ordnung.
    Liebe Grüße und einen wundervollen Tag,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ja auch -falls ich es nicht vergesse *ähem*- das englische in kursiv,..also ich find das super ;o)
    Diese Blüten sind ja toll,..da werde ich mich auch mal dran machen mit meinen Kerlen,..für Oma zu Ostern ;o)
    Schöne Woche wünsch ich dir!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, tolle Umsetzung ! Das regt auf jeden Fall zum Nachmachen an ! Das mit dem Englischen passt super ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Idee. Die Blüten sehen richtig zart und zauberhaft aus. LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. ich freue mich über eure wunderschöne Bastelarbeit - so eine süße Idee - muss ich auch mal probieren -
    englisch in kursiv find ich prima - so kann man schnell die richtige Sprache für sich finden -
    lg. auch an deine beiden Süßen - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. ...du machst deinem Blognamen wirklich alle Ehre, ganz tolle Idee und für die Kids bestimmt ein super spaßige Sache!!!
    Lieben Dank
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Wunder-wunderschön! :-)

    Ich kenne diese Idee auch, nur etwas anders. Deine Variante ist besser!

    GLG Karen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva, eure Blüten sind ganz zauberhaft und weißt du was, die würden klasse passen als Hut auf den Blütendamen.
    Guck mal bei DasErste.de Heim + Garten Blütendamen. Das ist dort als Web Video ganz gut
    erklärt und die sehen natürlich besser aus als
    meine. Deine Blüten kannst du dann mitverwenden.

    Als ich kann englisch von deutsch auch einfach so unterscheiden. Bin ich jetzt begabt?
    Kannst es so lassen oder gibst einer Sprache eine andere Farbe?

    Ganz liebe ♥♥♥Grüße Rosine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,

    also man Kaffeefilter nicht nur zum Kaffeekochen verwenden - tolle Idee. Die Blümchen gefallen mir.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    oja, diese Technik habe ich ja völlig vergessen, herzlichen Dank für´s erinnern!Damit lassen sich übrigens auch wundervolle Schmetterlinge zaubern!Der Körper und die Fühler aus Pfeifenreinigern und die Flügel aus Filterpapier ;o)!Die allerliebsten Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    ihr seid sehr fleißig gewesen und habt ja so schöne Blüten gezaubert.Eine klasse Idee und wunderschön!
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen ja niedlich aus!!! Ich mag es wenn die Farben so herrlich in einander verlaufen. Jakob mein Sohn hat dazu immer das teure Aquarellpapier genommen. Aber jetzt wo ich deine Idee mit dem Filterpapier gesehen habe, muss ich ihm das glatt mal zeigen. Mit deinen zauberhaften Blüten werde ich ihn bestimmt jagen können...... Jungs eben;) aber Käfer, Echsen, kleine Drachen und Mini- Monster lassen sich bestimmt auch gut daraus machen:)
    Ich finde dein Englisch super! Liebe Grüße und nochmals vielen lieben Dank für deine lieben Worte auf meinem Blog!!!! *Marie*

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva, Schön sind die Blüten geworden. Diese Technik kannte ich noch nicht.
    Ich finde gut, das du den englischen Text kursiv geschrieben hast, da es sich sofort von dem deutschen abhebt.
    Einen schönen Abend wünscht dir PAPIERWUNDER

    AntwortenLöschen
  14. Oh Eva weißt du was? Die Blüten erinnern mich an den Chemie Unterricht früher oder Physik ich weiß nicht mehr, jedenfalls haben wir die in der Schule auch gebastelt, witzig!

    Hab eine tolle Woche
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva,
    habe es ein paar Tage nicht geschafft, vorbeizuschauen.....aber nun komme ich rechtzeitig, um Eure schönen Bastelarbeiten zu bewundern. Die Blüten sehen wunderschön aus. Das werde ich sicher mal ausprobieren.
    Ich möchte Dir noch für Deine lieben Besuche bei mir danken und freue mich, dass du an meiner Verlosung teilnimmst :o)
    Hab einen schönen, ruhigen Abend.
    Liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  16. Eine tolle Idee. Das wäre auch was für meine vier.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Eva,
    Eure Blüten sind wunderschön geworden! Tolle Idee!
    Viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Hej Eva,

    toll hast du die Blüten fotografiert!!!

    Ich finde es in deinem Fall völlig in Ordnung, wenn du englisch schreibst und in kursiv auch sehr gut.

    Hab einen schönen Tag! katja

    AntwortenLöschen
  19. Wow, was für eine tolle Idee, da werden wir auch einige Blüten und Schmetterlinge basteln. Danke für die Anleitung.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Eva,

    das ist eine super Idee. Morgen soll es den ganzen Tag regnen und das ist eine gute Beschäftigung.
    Danke für die Inspiration!
    Englisch in kursiv ist super.

    Herzlichst...Katja

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Eva!!!
    Ich dachte die Blüten seien ECHT!!! Habt ihr so schön gebastelt!!!
    Ich finde es super das du parallel auch in Englisch schreibst... kursiv ist super Lösung..

    Gruß
    nicole

    AntwortenLöschen
  22. W U N D E R S C H Ö N !!!!!!!!!!!
    schwer beeindruckte, liebste grüsse
    silke :)

    AntwortenLöschen
  23. 1. So schön. So zart. So leicht.

    2. Kursiv ist super....so hebt sich das gut ab
    voneinander.
    3. DANKE, dass du mich nun ein bisschen "zwingst"
    mein Englisch wieder aufzubessern.....
    ich lese nur noch KURSIV :o)))

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Eva,

    diese Blumen haben ich schon in der Schule früher gemacht. Total schön!!!
    WEshalb ich schreibe:)
    Ich habe eine Frage, die ich allerdings nicht hier schreiben kann:)
    Ich habe keinen Emaillink von dir gefunden könntest du mir vllt eie Mail schreiben. Auf lifehappenslovehelps@live.de

    danke:)

    Liebse Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen