Freitag, 21. Januar 2011

kulinarische Präsente

Gerne verschenke ich kulinarische Kleinigkeiten - am liebsten selbstgemacht.
Es sind auch ideale Mitbringsel für Einladungen und co - sie verbrauchen sich, stehen nicht rum, sehen meist sehr schön aus und schmecken auch noch gut!

Auch zu Weihnachten habe ich wieder viele leckere Dinge verschenkt:

Kräutersalze (italienisch und provenzialisch) - handgepflückten Lavendel - Hot Chocolate mit Chilli, Zimt und Muskat - eine Auswahl verschiedener handgemachter Pralinen - Hafertaler...



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Ich bin immer auf der Suche nach hübschen Gläsern und Flaschen, nach Tütchen, Schleifen und anderen Verpackungsmaterialien - denn die nächste Gelegenheit kommt bestimmt!

Kennt ihr die kleinen Marmeladengläschen, die man oft im Hotel bekommt?
Ich habe einige gesammelt und mit selbst gekochter Marmelade befüllt - eine schöne Kleinigkeit, ideal für Unterwegs, ein schicker Hingucker und für Kinder eine wahre Freude



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Was sind eure Favoriten zum mibringen und verschenken? Worüber freut ihr euch selber sehr?

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

Alles Liebe,
Eva

Kommentare:

  1. Ich liebe solche Sachen! Dieses mal habe ich zu Weihnachten auch selbstgemachte Keksmischungen im Glas verschenkt. Wenn ich Deine Etiketten so sehe, weiss ich, womit ich mich auch mal beschäftigen müsste...
    Sag mal, ist das in dem einen Glas ein umgedrehtes Muffinpapierchen?
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,

    ich mag solche Sachen auch sehr gerne und verschenke sie auch. Ich habe in diesem Jahr Erdbeermarmelade mit grünem Pfeffer gemacht, die Gläser hübsch dekoriert und verschenkt. Das kommt wirklich immer gut an.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass ich auch schon in den Genuss kommen durfte, von DIR so wunderbar beschenkt zu werden.....und zum Schweinefilet ist der Lavendel auch mehr als köstlich!

    AntwortenLöschen
  4. Das sind aber wirklich tolle Mitbringsel. Ich tue mich damit immer schwer!! Im Herbst hab ich mal gebacken und Kekse mitgebracht, darauf der Hausherr: " Ist schon Weihnachten?" Banause :-))
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du mir aber den Mund wässerig gemacht. Ich verschenke gerne selbstgemachte Filmchen von gemeinsamen Erlebnissen, die wir mit den Beschenkten hatten. LG Inge

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva!
    Danke für Deinen lieben Kommentar und Deine Mitbringsel sehen ja toll aus. Woher hast Du die Rezepte dazu? Denn sowas finde ich als Gastgeschenk auch immer viel besser, als etwas zu kaufen.
    GLG, Simone

    AntwortenLöschen
  7. wie schön Eva !

    Wiedermal eine schöne Idee. Der Hot Chocolate Drink ist bestimmt klasse !

    Aber die Marmeladengläser kauft man doch in der Schönhaberei :)

    Ich bin ja leidenschaftlicher Sammler der Sylter Flaschen und der Gläser die in diesen Pizza Kits immer drin sind :)

    Bei mir setzten sich die Anlagen der Urzeit voll durch . Jäger und Sammler, Du weisst schon

    :)

    Liebe Grüsse und einen schönen Tag

    Maren

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    ich sitze hier und bin absolut angetan,wie zauberhaft und liebevoll!Eine absolut schöne Idee und die Beschenkten garantiert oberglücklich ;o)!Einen wundervollen Resttag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. oh eva! von a bis z ein augenschmaus! ich steh total drauf. hab leckerste stachelbeer-apfel-marmelade gemacht und die etiketten wie bei dir...das wärs gewesen ;))) kompliment!
    glg steffi

    AntwortenLöschen
  10. Ich bring auch gern sowas mit, allerdings hab ich niemals so eine reichhaltige Auswahl wie du!!! Letztes Jahr war es Kirschlikör und Pflaumenmus. :o)
    Aber wenn ich zu dir kommen würde, wären es Brownies! *lach*
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Viele liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    da hast du aber tolle Mitbringsel.Darüber würde ich mich auch riesig freuen.Die Etiketten finde ich auch super.Ich würde mich über Kräutersalze richtig dolle freuen.
    Selber verschenke ich auch gerne Marmelade oder nähe etwas niedliches.
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Hast Du schon alles verschenkt oder verkauft? Das Kräutersalz hört sich lecker an und sieht auch so lecker aus.
    Wir haben jetzt im Winter immer selbstgemachtes Quittenbrot verschenkt.
    GGVLG
    Ira

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,

    O o o o

    Kan ich nur sagen.Es sieht alles so besonderst aus.Und mit so viel leibe gemacht.Ganz toll.
    Selber habe ich eine Zeitlang Lavendelsalz gemacht und verschenkt das kam auch immer gut an.


    sei herzlich gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eva,

    das sind supertolle Mitbringsel, und die Etiketten sind wunderschön. Ich werde Dich jetzt mal ein bisschen verfolgen, finde es schön hier :O)

    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  15. ... liebste Eva, die kleinen Marmeladengläser sind ja klasse!!! Wir haben zu Weihnachten auch Marmelade geschenkt bekommen und uns total drüber gefreut! Genau das Richtige fürs gemütliche Sonntagsfrühstück :o) Ich verschenke z.B. an Kinder gerne Schlüsselanhänger mit Schleichtieren und Würfelperlen mit ihrem Namen... solange Material vorhanden ist... dann gibts wieder was Neues!
    ... allerliebste Wochenendgrüße von Meike

    AntwortenLöschen
  16. Also über alle diese Dinge von Dir hätte ich mich sehr gefreut, wenn ich sie bekommen hätte. Selbstgemachtes ist immer so viel persönlicher. Doch nur wenn´s die Leute auch zu schätzen wissen, gibt´s bei mir manchmal auch solche Dingelchen.
    Liebste Grüße MANU

    AntwortenLöschen
  17. Das sind wunderbare Mitbringsel.
    Ich verschenke auch gerne etwas aus der Eigenproduktion. Meine Kuchen so wie meine Marmeladen sind heiß geliebt. Aber wie wäre es mal mit dem rezept von deinem Salz, das würde mcih auch interesieren *lächel*
    Mal herzliche Grüße hier lass, Barbara

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Eva,
    ich verschenke auch sehr gerne selbstgemachte Kleinigkeiten. Oft zum Geschenk dazu, aber auch alleine. Meist backe ich Cookies, die kommen immer sehr gut an. Ich selbst freue mich aber auch sehr über was selbstgemachtes.
    Deine Etiketten sind wunderschön.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Eva,
    wie machst du denn die Trinkschokolade mit Chilli, Zimt und Muskat? Oder ist das ein Geheimrezept ;-) ? Das klingt nämlich superlecker!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  20. Ich bringe immer wieder gern Blumetöpfe oder Gestecke (sie halten länger), Bücher oder kleine Süßigkeiten mit.

    Deine Idee finde ich aber auch nicht schlecht. ;-)

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Eva, tolle Ideen für Mitbringsel. Ich verschenke auch am liebsten Essbares, alleine schon, weil es nichts ist, was lange rumsteht und die Geschmäcker sind bekanntlich ja sehr verschieden. Bei mir sind es oft Muffins oder Kekse und je nach Jahreszeit auch z.B. Glühweingelee oder -sirup. Herzliche Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen