Samstag, 12. Februar 2011

Mit Nadel und Faden

In meiner "Kreativ-Ecke" lagern die unterschiedlichsten Materialien: von Papier bis Stoff, über Draht und getrocknete Blütenblätter...

Auch mit Nadel und Faden arbeite ich hin und wieder sehr gerne...



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Da ich kein großer Fan von langen Anleitungen und riesigen Projekten bin, mag ich Bücher mit kreativen Ideen, die meinen eigenen Gedanken noch genügend Freiraum lassen (das gilt nicht nur für arbeiten mit Nadel und Faden).

Heute möchte ich euch zwei meiner Favoriten zeigen:

das sind zum einen die Bücher von Cath Kidston - ich mag den Stil und finde viele Dinge sehr inspirierend und einfach umzusetzen

 

*°*°*°*




und zum anderen bekam ich letztens "Das etwas andere Nähbuch" von Poppy Treffry - es zeigt nähen mal etwas anderes - ohne saubere Schnitte und aufwendige Versäuberungen, Ideen, die kreativ umzusetzen sind


*°*°*°*


Gleiches gilt bei mir übrigens auch in anderen Bereichen: sei es kochen oder dekorieren, gestalten von Karten oder von Kränzen - ich lasse mich gerne inspirieren, es muss jedoch immer genug Raum geben für meine eigenen Ideen.

Wie ist das bei euch - seid ihr eher der Anleiungs-Typ oder Freestyler?
Welches sind eure größten Inspirationsformen (in Buchform)?

Ich wünsche noch ein wundervolles Wochenende,
Eva

Kommentare:

  1. Liebe Eva,
    hast du tolle Fadenrollen, und das in einer solchen Menge, fast neidische Blicke wandern zu dir. Mit der Hand nähe ich nur ungern, wenn, dann höchstens Kreuzstiche.
    Mit dem Buch von C.K. liebäugle ich auch schon eine Weile ;o)
    Einen schönen Samstag wünscht dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    ich bewundere Leute wie dich, die soviel eigene Kreativität haben und so viel eigenen Ideen und diese immer in die Tat umsetzen können! Ich bin eigentlich mehr so ein Anleitungstyp. Allerdings, fange ich jetzt auch immer mehr an, ein bißchen eigenen Stil oder eigene Ideen mit einfliesen zu lassen. Vielleicht brauche ich erst immer die Sicherheit es auch richtig zu machen und kann dann, mit ein bißchen Mut, mir etwas Freiraum einräumen. Muss meinen Perfektionismus zurückschrauben und sehen das Fehler machen nicht unbedingt heißt Fehler zu machen, sondern das es ein "eigener Stil" ist ;-) Mein größtes Inspirationsbuch, ist Tilda - oder ab so tolle Blogs wie deiner :o)
    Lg, Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva, ich bin auch kein Fan von Großprojekten. Meistens muss ich das Teil in einem Rutsch fertig bekommen. Anleitungen mag ich auch nicht so gerne, da ich sie meist nicht verstehe... GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hi Eva.
    Die Garnrollen und so viele sehen richtig toll aus.Die Bücher von der Cath Kidston sind sehr schön.Habe ich auch schon öfters reingeschaut.
    Bis jetzt bin ich nur mit Tilda beschäftigt,man kann nicht alles.
    Wünsche dir einen schönen Abend schönen Sonntag und tollen Valentinstag.Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    och ,so viele Holzgarnrollen Wie toll.Und wir haben eine große Gemeinsamkeit .Ich lasse mich auch gerne inspirieren aber habe ganz oft meine eigene persönliche Art es umzusetzen.Deine Bücher wirken auf mich sehr interessant.Sie sind bestimmt klasse.
    GGGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    da können wir uns die Hand geben - ich bin auch kein Freund von langen Anleitungen und wandle gerne ab -
    was hast du eine tolle Sammlung schöner Garnrollen -
    ich mag Stickarbeiten - das Nähbuch sieht sehr inspirierend aus - wir haben heute Wohzimmer renoviert und nun bin ich kaputt - werde mich gleich auf die Couch legen und sicher nicht mehr all zu viel vom Fernsehen mitkriegen - grins -
    ich danke dir für deine lieben Worte auf meinem Blog und schicke dir liebe Wochenend-Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eva, mir geht's eigentlich so wie dir, ich lasse mich gerne inspirieren, aber bei Umsetzung muß ich meine eigenen Ideen mit einbringen. Bilder inspirieren mich am Meisten, denn mit langen Anleitungen macht's irgendwie keinen Spaß mehr ;-)

    Danke für deine Buchtipps - eine schöne Idee! Zu Weihnachten hatte ich das Buch "Skandinavische Winterzeit" vom Knaur-Verlag ansonsten blättere ich gerne in Zeitschriften...

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,

    ich muß gestehen in der letzten Zeit war ich sehr faul was das Handarbeiten angeht... aber ich habe mir vorgenommen heuer wieder bißchen mehr zu tun... bin aber eher der Freestyler... schau mir zwar gerne Anleitungen an... die ich jedoch meistens abändere...
    Mal schauen was am Ende des Jahres aus meinen Vörsätzen geworden ist;-))
    Schönen Sonntag und liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Anleitungen? Nein. Kochrezepte? Nein.
    Maßangaben, Kochzeiten, Einheiten? Ja.

    Meist sehe ich etwas. Daraus entsteht eine Idee. (Beispiel: Sand und Muscheln = Inspiration = Idee: beiger Pullover rechts/links versetzt mit plastischen und geometrisch angeordneten Strickkügelchen). Die wird durchdacht und entweder probiert (nach eigenem "Strickmuster" und aus dem Gefühl), entwickelt sich von allein oder wird verworfen.

    Am liebsten habe ich Unikate. Beim Essen, beim Basteln, beim Stricken, beim Einrichten, beim Dekorieren, beim Renovieren ....... ;)

    Liebe Grüße und einen tollen Sonntag

    Tine

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag Cath Kidston auch sehr gern! :o) Und ich über weiterhin fleißig an der Nähmaschine. ;o) Danke für dein Kompliment!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  11. Bisher war ich eher der Anleitungs-Typ... Aber ich habe mir gaaaanz feste vorgenommen, mal meinen "Gefühlen" freien Lauf zu lassen und einfach drauf los zu machen... Verstehst Du was ich meine???
    Und Du hast mich heute wieder dran erinnert! Dafür danke ich Dir!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,

    ich finde das ganz toll, wie kreativ Du bist. Außerdem werde ich immer wieder insperiert - vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Eva, danke für deinen lieben Kommentar bei mir...da auch ich deinen Blog toll und inspirierend finde besuche ich dich nun öfters...im Bastelgeschäft gibt es kleine Aufhänger für Rahmen die man an jedes Objekt dran bringen kann...einen schönen Sonntag...GGLG Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eva,
    habe gerade schmunzeln müssen :o) Immer, wenn ich Dein Profil-Foto sehe, denke ich an die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen...
    Inspirationen holen ich mir aus Zeitschriften, und schönen Büchern und natürlich aus all den wunderschönen Blogs! Ich sehe soviele schöne Sachen, habe noch eigene Ideen dazu und in Gedanken, mache ich gleich ALLES auf einmal :O)
    Leider habe ich momentan sehr wenig Zeit, so dass ich kaum etwas Eigenes schaffe...Leider!
    Also schaue ich mir weiter Eure wunderschöne Sachen an und erfreue mich daran.

    Eine schöne Woche und liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva, die beiden Bücher habe ich auch! Und deine alten Garnrollen sind ein Traum, sehr dekorativ.
    Ich wünsche dir heute einen schönen Valentinstag.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen