Samstag, 24. März 2012

Quick, easy, delicious: oven baked fish



Ich liebe es, mit guten und frischen Zutaten zu arbeiten und ich liebe es, Gerichte zuzubereiten, die optisch und geschmacklich klasse sind, aber trotzdem nicht viel aufwendiger als Nudeln mit Tomatensauce. Zu meinen immer wieder variierten Klassikern gehört Fisch aus dem Ofen: ich wechsle die Fischsorten, variiere das Gemüse, das ich mit in die Päckchen packe und mache unterschiedliche Beilagen. aber das Grundprinzip bleibt immer gleich. Heute zeige ich euch wie.

I love using good and fresh ingredients and I love preparing good looking, delicious tasting dishes without having lots of work with it. One of my classics is oven baked fish: I use different sorts of fisch, I vary the vegs I put in the packets and I don't have the same sides every time - but the principle is always the same. Today I show you how I do it.




*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Das Grundrezept bleibt wie folgt: Pro Portion Fisch wird ein Stück Alufolie benötigt, darauf wird der Fisch gelegt (nicht gefroren), mit Salz und Pfeffer gewürzt, etwas grob geschnittenes Gemüse drumherum gepackt und mit Olivenöl beträufelt. Nun die Alufolie zu einem verschlossenen Päckchen falten und bei 180°C im Ofen backen. Die Dauer variiert je nach dicke des Fischs (Gemüsegröße anpassen!): zwischen 6 und 18min.

The basic recipe: You need one piece of aluminium foil per piece of fish. Put the fish on the foil (not frozen), season it with salt and pepper, place some roughly chopped vegs around it and drizzle with olive oil. Then close the packet and put it in the oven at 180°C. It takes between 6 and 18 minutes, depending on the size of the fish (remember to adjust the size of the vegs as well).



*°*°*°*


*°*°*°*



Meine Variation diesmal:
Klippfisch mit violetten Karotten und Lauch;
wilder Lachs auf Orange und Zitrone mit Fenchel.
Unglaublich lecker!
Dazu gab es Reis und eine Frischkäse-Frühlingszwiebel-Sauce: Frühlingszwiebeln anbraten, mit 100ml Sahne ablöschen, 150g Frischkäse unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss etwas Schnittlauch drüberstreuen.

This time's variation:
haddock with purple carros and leek;
wild salmon on orange and lemon with fennel.
Incredibly delicious!
We had it with rice and a cream cheese & spring onion sauce: stir-fry some spring onions, deglaze it with 100ml of cream, add 150g cream cheese, season it with salt and pepper and sprinkle it with some chieves.



*°*°*°*


*°*°*°*

Ich wünsche euch ein leckeres Wochenende! Und vergesst nicht, bei meinem Frühlings-Giveaway mitzumachen!

Have a wonderful weekend! And don't forget to join my Giveaway!


Eva

Kommentare:

  1. Ohhhhhh liebe Eva.. das sieht wieder soooooooooooo lecker und toll aus..
    und deine Bilder sind wie immer genial..
    hab ein schönes Wochenende..
    ggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Soooooooooo delicious!!!!!!
    Das ist ein tolles Rezept - danke dafür!
    Liebe Grüße und ein schönes, sonniges WE
    Kiki

    AntwortenLöschen
  3. sieht voll lecker aus! Das mach ich mal nach !

    sei lieb gegrüßt
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hhmmm, sehr lecker. Zum Glück gibts hier auch gleich was zu essen, sonst könnte ich die Bilder fast gar nicht ertragen. ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. ...warte noch ein bißchen, ich bin gleich daaaa, ich rieche es schon !!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. What a delicious looking dish Eva! Those red carrots look special and very decorative!

    Happy weekend & bon appetit,

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    mit violetten Karotten habe ich noch nie gekocht, danke für das tolle Rezept!
    Ich wünsch dir einen sonnigen Sonntag,
    liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva

    das ist ja ein tolles, kreatives Menu! Klingt wunderbar!
    Violette Karotten sind für mich ganz was Neues! Noch nie gesehen, noch nie davon gehört.
    Durch Dich wieder etwas gelernt!
    Deine Fischvariante probiere ich gerne bei Gelegenheit aus!
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende und grüsse Dich herzlich!
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Eva.

    Aus den Purple Haze-Karotten habe ich mal eine Suppe gemacht. Die war dann lila. Hat aber super geschmeckt, war nur eine Überwindung sie zu essen.

    Ein tolles Restwochenende.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Wir haben den Fisch heute gleich mit Zwiebeln und Frischkäse-Sahne-Soße gebacken. Lecker! Die lila Karotten kenne ich noch nicht und habe sie auch hier bei uns noch nirgends gesehen. Werde mal Ausschau halten.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  11. Boah...das liest aber lecker. Genauch nach meinem Geschmack. Danke, für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen liebe Eva,

    ich gehöre ja nicht zu den Fisch Fans...aber deine Fischvariante sieht einfach unglaublich lecker aus. Und die Soße ist vorallem genau mein Geschmack. Mein Schatz ist sehr gerne Fisch und sicher werde ich das ganze mal für ihn kochen....

    Liebe Grüße Saskia <3

    AntwortenLöschen
  13. Hmmmm, das sieht einfach nur Lecker aus. Ich mag die Kombi von Fisch und Lauch. Und da ich gerne Fisch esse, ist das ein tolles Rezept.
    Viele Grüße schickt dir die Nicole

    AntwortenLöschen
  14. hrmmmm...ich bekomm hunger!!!
    schaut unglaublich lecker aus...

    LG und einen sonnigen tag,
    jules

    AntwortenLöschen