Samstag, 13. August 2011

Pflaumen - Plums



Zu meiner Geburt pflanzten meine Eltern gemeinsam mit meinen großen Brüdern einen Pflaumenbaum. Er wuchs und wuchs, mit jedem Jahr wurde er ein wenig größer und trug mehr Früchte. In meinem 6. Lebensjahr trug er genau sechs Früchte.
Nun haben wir heuer meine Eltern besucht - pünktlich zur Pflaumenernte. Inzwischen ist aus dem Bäumchen ein großer Baum geworden, der massenweise Früchte trägt (mittlerweile korrelliert die Anzahl nicht mehr mit meinem Alter). Ein Baum voller Kindheitserinnerungen!


When I was born my parents planted a plum tree together with my brothers. It grew and grew, each year it was a bit bigger and had a few more fruits. When I was six there were exactly 6 plums.
This weekend we visited my parents, right in time for picking. Meanwhile the sittle tree has become a big one with loads of fruit. A tree full of childhood memories!





*°*°*°*



Die Leiter ist mindestens genauso alt und sie heute im Garten zu sehen, hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert...

The ladder is at least the same age and I had to smile when I saw it standing in the garden today...



Ich freue mich, nun mit meinen eigenen Kindern unter diesem Baum zu sein und ihnen beim pflücken zuzusehen - und sie hatten grpße Freude daran!

I'm happy to be able to sit under the tree with my own kids now and watch them picking the plums - and they were really enthusiastic about it!



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*




Und noch dazu sind sie sooooooo lecker - da können keine gekauften mithalten! Die ersten werden immer pur und einfach so gegessen.

Also they are sooooo delicious - you won't find such good plums in the supermarket!



*°*°*°*


*°*°*°*



Und dann freue ich mich auf Pflaumenkuchen, Marmelade, Kompott,... ich liebe diese Zeit! Habt ihr auch solche Dinge, die ihr noch mit früher verbindet?


And now I'm looking forward to plum cake, jam, compote,... I love this time of year!



*°*°*°*



Eva

Kommentare:

  1. das war ja eine schöne idee von deinen eltern und wie schön, das es den baum noch gibt und er soviele früchte trägt :o)
    guten hunger wünsch ich dir!
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Pflaumenbilder.. und soooooooooooooooooo viele.. Der Wahnsinn.. Ich hab heuer wieder keine an meinem Baum..
    hab ein tolles Restwochenende..
    ggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder und eine wunderbare Erinnerung ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmh....ich liebe Pflaumen. Wir haben gestern auch schon ein paar geerntet. Allerdings nicht so viele wie ihr. Ich wollte eigentlich auch einen Kuchen daraus backen, doch heute waren nur noch ein paar in der Schale. Meine Kinder haben sie alle so genascht ;o)
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. gorgeous post and photographie!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Fotos und eine ganz tolle Idee von Deinen Eltern. Ich liebe solche Kindheitserinnerungen! Euch einen schönen Sonntag. Herzliche Grüße Jenny P.S. Lasst es euch schmecken!!!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,

    herrliche Fotos hast Du gemacht. Diese Sorte ist echt die schönste die es gibt. Sie schmecken immer. Toll zum Gleichessen, zum Kuchenbacken und für Pflaumenmus.
    Da werde ich ja richtig neidisch, wenn ich das sehe.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    die Idee von deinen Eltern finde ich toll. Zudem liebe ich Pflaumen.
    Deine Bilder sind sehr schön geworden, sie machen Lust auf gleich in den Garten zu gehen und Pflaumen zu naschen!
    ♥ Doris
    PS: Wir haben auch eine Leiter, die schon immer bei meinen Eltern in der Scheune steht...

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Fotos!
    Hier regnet es cats and dogs und trotzdem hast du uns großen Appetit auf Pflaumenkuchen gemacht.
    Wir haben supernette Nachbarn, die einen Pflaumenbaum besitzen.
    Gleich werde ich ein paar Pflaumen pflücken und los geht´s ans Backen.
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    wie schön!!!
    Eine sehr schöne Erinnerung und ganz tolle Bilder dazu.
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  11. O wie lecker da wuesnche ich mir meine Mama hierher die mir einen super leckeren Pflaumenkuchen backen kann.


    glg Conny

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    einfach nur wunderschön sind deine Bilder und die Kindheitserzählungen dazu.
    Danke, dass du uns daran teilhaben läßt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. ...was für reiche ERnte!!!!!Und sie sehen sowas von lecker aus,hmmmm frischer Pflaumenkuchen, ich rieche ihn förmlich ;o)!Ich wünsche euch himmlischen Genuss!!!!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  14. Oh ich liebe Pflaumen. Damit kann man so leckere Dinke machen. Ich habe auch noch 2kg daheim, die verarbeitet werden wollen.
    Ganz liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva,
    die Pflaumen sehen superlecker aus - ich hab auch eine so schöne Erinnerung an meine Kindheit - ich hing ständig auf unserem Kirschbaum - hab mir den Bauch vollgeschlagen und die Aussicht von oben genossen - unbeschwert wie Kinder halt so sind - Pflaumenkuchen ess ich für mein Leben gern - mit viel Schlagsahne... grins -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  16. Hi Eva.
    Eine schöne reichliche Pflaumenernte.Sehen sehr appetitlich aus und vielseitig zu verwerten.Viel Spaß beim verarbeiten.Schöne Woche mit Sonnenschein.Liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Eva, das ist ja wundervoll: Ein Lebensbaum, der noch dazu Früchte trägt!!! Ich wünsche Euch eine reiche Ernte und eine guten Wochenstart!

    Viele liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  18. Hej Eva,

    ohhhh... ich habe gerade Deine Frankreich-Bilder aufgesogen... ganz toll... mpfh... und ich bin immer noch hier *schluchz*

    Einen schönen Wochenanfang wünscht
    Katja

    AntwortenLöschen
  19. Ja, und sogar mit Pflaumen:
    Wir haben im Garten meines Elternhauses einen Baum, dessen Früchte GENAU dann reif waren, wenn ich im Trainingslager war. Und jedes Jahr hab' ich mich auf diese Pflaumen gefreut und JEDES JAHR kam ich fast zu spät. Gemein, gell?
    LG schickt Dana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Eva!
    Wie wundervoll ist das denn?!?!
    Zauberhaft, Pflaumen von einem Baum zu essen, der genauso alt ist wie man selber. Und wenn sie dann auch noch so köstlich sind - ein Traum!

    Liebe Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Eva,
    das sind ganz tolle Bilder!
    Wir haben einen Zwetschgenbaum im Garten und ich muss jetzt auch bald abernten!
    Viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. JA, bei mir sind es auch die Pflaumen...und der leckere Pflaumenkuchen, der mich an früher erinnert...
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Eva!

    Ich habe mir gerade deine letzen Posts durchgelesen. Die Frankreich- und Limonaden-Bilder sind toll.

    Das Restaurant was du vorstellst...herrlich.

    Der Pflaumenbaum ist schon beeindruckend. :-)

    Ich möchte dieses Jahr mal eine Plaumenmarmelade ausprobieren.
    Habe letztens (in einer Zeitschrift) ein schönes Rezept mit Walnüssen gefunden.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen