Samstag, 7. Januar 2012

Pomegranate & Vanilla Yoghurt



Weihnachten war die Zeit der üppigen Desserts. Jetzt im neuen Jahr, möchte ich es gerne ein wenig leichter angehen - aber dennoch auf eine leckere Nachspeise nicht verzichten.
Ein neues Favourit ist hier die Kombination aus purem Joghurt, (echter) Vanille und Granatapfel.

We had lots of opulent desserts during Christmas time, but now I like it a bit more simple and healthy.
One of my new favourites is the combination of plain yoghurt, pure vanilla and pomegranate.


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Ist nicht der Granatapfel für sich schon eine phaszinierende und wunderschöne Frucht? Und so sinnlich...

Isn't the pomegranate itself a fascinating and beautiful fruit?



*°*°*°*


*°*°*°*



Mehr wird tatsächlich nicht benötigt, wer möchte kann mit etwas braunem Zucker süßen, mir reichten Frucht und ein wenig Vanillemark aus.
Wenn man die roten Kerne kurz in einem Sieb etwas abspült, wird nicht der komplette Joghurt rot gefärbt.


You don't need much more. If you want, you can sweeten it with some brown sugar but I just had the fruit and a bit of the vanilla.
If you quickly rinse the red pips, your yoghurt won't become all red.



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


Nicht nur lecker als Dessert, auch zum Frühstück eine tolle Alternative!

It's not just a delicous dessert, it's a great breakfast alternative too!


*°*°*°*


*°*°*°*



Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag!

Have a wonderful sunday!


Eva

Kommentare:

  1. Oh wie lecker, liebe Eva! Und wirklich genau richtig nach den üppigen Schlemmereien :)
    Und wie schön dein Nagellack zu den Granatapfelkernen passt!

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Viele liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo du Liebe, Äpfel sind so fotogen und Granatäpfel erst recht! Schöne Fotos und mit Granatapfelnagellack!!!

    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    ich liiiebe Granatäpfel!Und du hast sie wieder einmal so wundervoll in Szene gesetzt!Das Bild mit dem einzelnen Kern im weissen Joguhrt finde ich irgendwie richtig rührend ;o).Gute Nacht und schöne Träume,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Fotos! Welch unglaubliches Talent du doch hast *staun*
    Ich würde diese leckere Nachspeise am liebsten SOFORT nachzaubern. Leider ist heute Sonntag und somit null Einkaufschancen... Kann man die kleinen Kerne denn einfach so verspeisen?

    Vogelfreie und sternenklare Grüße,
    die summende Sumse^^

    http://krawallsumse.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva

    vielen Dank für die wunderschönen Bilder, die Du uns präsentierst!
    Und die Idee mit dem feinen Dessert klingt verführerisch und leicht!
    Ich habe immer etwas Respekt vor neuen, für mich unbekannten Lebensmittel.... so auch der Granatapfel. Ich muss mich wohl mal wagen und so ein Ding kaufen und ausprobieren!
    Uebrigens... Deine Farbe vom Nagellack ist passend zur Frucht!
    Liebe Grüsse
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    herrliche Bilder zu einem seeehr leckeren Desssert.
    Ich denke so etwas tolles muss ich ausprobieren.
    GGGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,

    ich gestehe, ich habe noch nie Granatapfel gegessen. Aber das sieht ja total lecker aus. Vielleicht probiere ich das doch mal.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva, das sieht sehr lecker aus ! Muss ich auch mal ausprobieren; zu Weihnachren habe ich das erste Mal Granatapfelkerne im Salat gegessen. Einen schönen Sonntag, Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. ... ich liebe sie auch, ist immer bissel schweinkram, wenn die kerne nicht wollen ;) und dein granatapfelnagellack ist natürlich klasse ;)
    wundervolle fotos!
    glg steffi

    AntwortenLöschen
  10. Das sind so wunderschöne Fotos.... toll!!!

    Liebe Grüße...

    Birte

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht lecker aus, hört sich lecker an und wird nachgemacht :)
    Einen schönen Sonntag dir noch,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  12. also mal ganz ehrlich - auf die idee, granatapfelkerne mit joghurt zu essen, bin ich noch NIE gekommen! dabei klingt das so lecker!

    ich muss da aber leider auf den kommenden winter warten, denn durch die tunesischen granatäpfel wurden mir auf lebenszeit alle anderen verdorben ;) ich hab hier in europa noch nirgends sooooo süße granatäpfel gefunden, wie in tunesien... ich hoffe, ich vergesse die tolle idee nicht bis dahin ;) sonst bitte im nächsten winter nochmal posten! *hihi*

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  13. so ähnliche ultra-schnell-und-leicht-nachspeisen mache ich auch öfters, allerdings muss bei mir immer noch ein bis zwei tropfen bio-zitroneöl oder orangenöl dazu, als aromatherapeutin ist das einfach ein lecker-must-have!

    AntwortenLöschen
  14. Oh, Blutbad in der Küche....toller Nagellack.
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva!

    Das passt mir ja wunderbar in den Kram! :o)

    Vielen Dank, auch für die wundervollen Fotos!


    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe Granatapfel - ist nur jedes mal so eine Sauerei! Die Kombi mit Joghurt und Vanille kannt ich noch nicht. Wird aber getestet!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  17. Das diese kleinen roten "Körnchen" so fotogen sind? Deine Bilder beweisen es. ;-)

    Ein sehr schmackhafte Zusammenstellung!

    AntwortenLöschen
  18. Hej Eva,

    vielen Dank für Deine lieben Worte bei mir!!!!
    Es geht langsam besser...

    Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen