Mittwoch, 15. Juni 2011

Swiss Sweets



Mein Mann hat mir von einer weiteren Geschäftsreise in die Schweiz wieder kleine leckere Kunstwerke mitgebracht - natürlich nur zum Fotografieren und Austesten des neuen Objektivs... ;o))

From another business trip to Siwtzerland my husband brought some really delicious sweet masterpieces - of course only for photographing and checking out my new lens... ;o))



*°*°*°*



Ich bin fasziniert, wie kunstvolle diese kleinen Leckereien gearbeitet sind - eigentlich sind sie tatsächlich viel zu schön zum essen (aber auch verdammt lecker!).

It's fascinating how detailed those little sweets are - far too pretty to eat (but so yummi!).




Aus einem Unfall wurde ein modernes Kunstwerk: zwei Törtchen klebten durch den Transport aufeinander - wie eine süße Skulptur sieht es nun aus.

This one was a little accident and now it looks like a modern sculpture: two tartlets sticked together to a modern piece of sweet art.





Auch ein paar der leckeren Luxemburgerli durften nicht fehlen...

I absolutely had to have some of the gorgeous Luxemburgerli again...




*°*°*°*


*°*°*°*




Und nun sollte ich besser ein wenig Sport treiben...


And now I should better do some sports...


Ich wünsche euch einen wundervollen Tag - have a wonderful day!


Eva

Kommentare:

  1. Oh, das sieht ja alles zu köstlich aus :-)

    Sonnige Grüße schickt dir
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. OOOO lecker!! Ich nehme bitte die rodaroten Makronen oder wie die heissen? wow sieht das alles lecker aus! Seeeeehr lieb von Deinem Mann:-)

    ciao und Lg

    Syl

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    sooo viele Köstlichkeiten,mhhmmm und superschön in Szene hast du sie gesetzt!Klasse,gefällt mir sehr gut!
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen! Wie lecker!! GGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,

    das könnte ich nicht essen, so schön , wie das ausschaut !!!!
    Nein, im Ernst, total süße Sachen !!!!

    Schick dir liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  6. Haha,.alles Hüftgold, reines Hüftgold ;O) Sieht ja unverschämt lekker lekker aus..manchmal bin ich doch froh mit meiner Nussallergie *haha*
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Hi Eva,

    You have a very thoughtful husband to bring all those sweet treats with him! They do look pretty indeed. How did they taste?

    Happy evening!

    Lieve groet, Madelief x

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine Auswahl an Köstlichkeiten; da nehme ich ja schon beim Hinschauen zu. LGSabrina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,

    die sehen wirklich süß aus diese kleinen Törtchen und schmecken auch sicher so. Da muss man wirklich überlegen, ob man die aufisst oder als Deko irgendwo hinstellt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva

    tja, was man in der Schweiz alles für Köstlichkeiten bekommt :-)))
    Die Luxemburgerli liebe ich sehr - nur gibt es die wirklich nur ganz selten.
    Du bringst mich auf eine Idee, diese wünsche ich mir wieder einmal!

    Liebe Grüsse
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    sehen die KÖSTLICH aus!!!Hach, die hätte ich auch gerne im Haus und nicht nur zum fotografieren ;o), die Bilder sind wundervoll!Gute Nacht und schöne Träume,Petra

    AntwortenLöschen
  12. KÖSTLICHKEITEN :))) mhmmmm LECKER ich will auch in die Schweiz ;)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Eva,
    seit Deinem letzten Naschi-Post versuche ich meinem Mann irgendwelche kulinarisch wertvollen Geschäftsverbindungen zu vermitteln....hat noch nicht geklappt...LEIDER :O))

    Ich wünsche Dir einen wundervollen Sonntag, liebe Grüße, IRis

    AntwortenLöschen
  14. Ach nein ist das eine Gemeinheit! Ich habe wegen deinem Post sooo einen Appetit auf Süßes, aber ich sitze zu Hause und habe nichts, aber auch wirklich nichts süßes hier...

    Liebe Grüße,
    MrsCake

    AntwortenLöschen
  15. Du, nach dem Testen des Objektivs nehme ich dir die Köstlichkeiten geeerne ab;-))

    Wunderschöne Fotos
    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen