Dienstag, 8. Mai 2012

Lilac ♡


Vor unserem Haus blüht ein weißer und ein zartvioletter Flieder - ich freue mich jedes Jahr wieder aufs neue darüber und nehme mir immer wieder ein paar Zweige mit ins Haus. Diese zarten Farben... der Duft... das ist Frühling! Leichtigkeit! Genuss!

In front of our house there's a white and a purplish lilac - and I'm happy so happy about it every year and take some of it inside. The soft colours... the scent... tht's spring! Lightness! Joy!




*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Damit er in der Vase länger frisch bleibt, gehe ich folgendermaßen vor:
* ich übergieße den unteren Teil der Stiele kurz mit kochendem Wasser (tötet Bakterien)
* ich trenne das Grün von den Blüten und stelle es getrennt in die Vase
* nun schneide ich die Stiele mit einem scharfen Messer (keine Schere - die quetscht)
* statt kaltem fülle ich lauwarmes Wasser in die Vase und wechsel es 1x am Tag
So halten die schönen Zweige gleich viel länger!

To keep it looking nice inside, I prepare it the following way:
* I douse the lower part of the stem with boiling water (to kill bacteria)
* I clip the leaves of the flowers and put them in a vase seperately
* now I cut the stems with a sharp knife (no scissors)
* instead of cold water I use lukewarm water and change it once a day


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Sind die Blüten nicht wunderschön? Überhaupt bin ich gerade verliebt in diese zarten Farbtöne - auch in anderen Bereichen...

Aren't the blossoms lovely? Anyway I'm so in love with those soft colours at the moment...



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


Ich wünsche euch einen wundervollen Tag!

Have a wonderful day!

Eva

Kommentare:

  1. Liebe Eva!
    Das sind ganz zauberhafte Bilder!!! Ich liebe unseren Flieder auch, wir haben einen weißen und einen etwas dunkleren lilanen als Du :-) Und ich habe mich immer geärgert und war ganz traurig, wenn die soooo schnell verblüht waren. Ich muß das sofort mit Deinen Tips probieren. Ganz lieben Dank dafür!

    Hab einen schönen nachmittag!

    Liebste Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    ... was sind das denn für traaaauuumhafte Bilder, da ist ja jedes einzelne ein Hochgenuss!!!!!!!!!!!!!1, danke auch für die Pflegetips, jetzt weiß ich Bescheid und habe meinen länger in der Vase:-))))
    Hab noch einen schönen Tag
    GGGGGGGGGGLG Antje

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    tolle zarte Farben sind das - soooooooooooooooo schön!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    herzlichen Dank, für diese tollen Flieder-haltbar-mach-Tipps und die wundervollen Bilder, so zart,soooo schön, man glaubt ihn riechen zu können ;o)!Ganz viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eav,

    deine Fotos heute sind wieder der HAMMER !!!
    Sooooooooo schön un d danke für den Tipp, denn mir wurde mal gesagt, man soll die Stiele mit dem Hammer breit klopfen...hab ich getan , es hat nix genutz..

    Dir einen schönen Tag !!!
    Sanne

    AntwortenLöschen
  6. Nein, welch guter Zufall! :D Ich habe mir gerade vor zwei Tagen einen kleinen Ast Flieder ins Haus geholt und wunderte mich schon, warum er denn schon heute so den lila Kopf hängen lässt. Dank deiner Tipps weiß ich wie der nächste Flieder auf meiner Fensterbank länger das Köpfchen in die Sonne hält. :-) Schöner Blog, übrigens, verfolge ich schon länger. :-) Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Bilder! Ich liebe Flieder auch sehr!
    Flieder braucht wirklich Mengen an frischem Wasser täglich, da er sehr viel verdunstet. Ich gebe ihm immer eiskaltes Wasser. Und Blätter in der Vase sind meist nie so gut, zumindest unten im Wasser, da sie leicht faulen. Aber das ganz Ultimative habe auch ich noch nicht gefunden, um ihn ganz lange haltbar zu bekommen. Es kommt sicher noch auf den Pflückzeitpunkt an.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Was für wundervolle Bilder und was für zarte Farben!!!
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  9. Wenn ich nachts auf meiner Zustelltour bin, laufe ich bei den Häusern mit Flieder immer etwas langsamer um den schönen Duft mitzunehmen :-)

    Bei mir im Garten gibt es leider (noch) keinen Flieder.

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  10. WUNDERSCHÖN!! liebe Eva!!!! Ich kann den Flieder förmlich riechen...Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich zarte Bilder! und danke für den Tip!! Sei lieb gegrüßt, Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Ja, man sieht es an deinem Nagellack. :)

    Danke, für die Tipps!
    Die kann ich gut gebrauchen.

    Würdest du mir bitte deine Adresse mailen?
    Dann würde ich deinem Wunsch sehr gern nachkommen. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva, Du bist ja bestens für den Flieder ausgestattet :) Mit passendem Nagellack und Schuhen :) Danke für den Tipp mit dem Flieder, ich habe auch weißen und lila (allerdings dunkel lila) Flieder im Garten und er hält leider nicht lange in der Vase. Wunderschöne Fotos! Ich sende Dir ganz ♥liche Grüße! Monika

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön dieser Flieder!!

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  15. Während ich gerade meine Blogrunde drehe, strömt mir auch permanent Fliederduft unter die Nase :)
    habe heute reichlich ins haus geholt, ich lieb ihn auch so sehr! Deine Fotos sind so
    richtig duftig!!!!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eva,
    was für ein Farbenrausch!!! Und bei Dir mit Duft ;o)
    Ich mag Flieder auch zu gern, aber so einen hauchzarten Farbton hab ich nicht! Nur weiß und richtig lila...wunderschöne Fotos!
    Viele liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  17. Flieder duftet wirklich wunderbar. Und vielen Dank für die schönen Fotos und die Fliedererhaltungstips. :)
    Liebe Grüße allesistgut

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Eva, dein Flieder hat ja fast gefüllte Blüten! Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt, bei mir im Garten steht nur der ordinäre. Dann werde ich im Herbst mal nach sowas Ausschau halten. Die Farben gefallen mir auch, und ich wollte schon lange noch ein oder zwei Büsche setzen. Du weißt nicht zufällig die Sortennamen?
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschöne Fotos, wie immer!!! Ich liebe Flieder auch so sehr!! Und Maiglöckchen.........da könnte ich stundenlang im Duft baden :o)) LG Isa

    AntwortenLöschen
  20. ...glaub mir eva!
    haben tu ich ihn auch draussen.
    aber riechen, nein. riechen kann ich ihn gar nicht.
    aber vieles andere ja auch nicht.
    ich freu mich trotzdem ;)
    glg
    steffi

    AntwortenLöschen
  21. Bei uns ist der Flieder leider schon verblüht. Aber die Farbe liebe ich das ganze Jahr. Mein Copicmarker in Farbe deines Nagellacks heisst "Greyisch Lavender" - das war schon immer eine meiner Leiblingsfarben...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  22. Oh wie wundervoll.. der Flieder duftet bis hier her!! Und die Schuhe sind ja wohl ein Traum!!!
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  23. ...was für wundervolle Bilder du jedes mal machst,
    liebe Eva !!!
    Leider haben wir keinen Fleider mehr im Garten, jetzt muss ich also auf die Duftwicken warten, die sprießen aber schon ganz zart!
    Sei liebst gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  24. Oh liebe Eva, deine Fliederbilder sind eine Wucht! Liebe diese zarten Farben, überhaupt liebe ich Flieder :) Muss gleich nochmal deine Bilder genießen. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. hallo eva! WIE - flieder? hier - ja nun wirklich nicht weit von dir. ist noch NIX! :) und ich gebe dir recht -wundervolle farben!

    lieber gruss!!

    nicola

    p.s. frage zum nagellack..die 509 - in der flasche sieht der so metallic aus, bisher habe ich mich daher zureuckgehalten, auf deinen bildern ist er einfach nur schoen?!!?

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Eva!

    Deine Fotos sind einfach wundervoll! Und vielen Dank für die Frische-Tipps!

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Eva,

    herrliche Fliederfotos sind das! Ich mag die zarten Farben auch sehr. Deine Tipps werde ich direkt mal ausprobieren. Viele liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Eva,
    eigentlich wollte ich in Deinem aktuellen Post kommentieren.
    Aber Blogger will das irgendwie nicht :o)
    Die Erdbeer-Spargel-Fotos sind der Wahnsinn, besser als in jedem Kochbuch!
    Und das Rezept werde ich mir gleich merken, denn ich liebe wirklich ALLE 3 Zutaten, nur zusammen habe ich sie bisher nicht probiert.
    Nun habe ich mir auch noch deinen wunderschönen Flieder angeschaut, eine so schöne zarte Farbe....wirklich Frühling!
    Ich wünsche Dir ein traumhaftes Frühlingswochenende,
    liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen