Mittwoch, 23. Mai 2012

being grateful



Ein etwas emotionaleres Post heute... Nachdem ich gestern Augenzeuge eines schlimmen Unfalls wurde, bei dem ein junger Mensch schwer verletzt wurde, hat mich dieses Ereignis noch nachhaltig beschäftigt. Wie schnell sich doch plötzlich alles ändern kann, wie schnell auch plötzlich alles vorbei sein kann.
Und wie dankbar wir doch über jeden Tag sein können, auch wenn mal alles schief läuft.... Und ich habe beschlossen, wieder dankbarer zu sein, für das, was ist, wieder mehr zu genießen, mehr zu Leben - jeden Tag!

A bit of an emotional post today... After witnessing a bad accident yesterday, where a jung man was serverely injured, this incident bothered me quite strongly. Things can change so quickly and things can be gone so quickly.
And I thought how grateful we could be about the life we live, with all it's ups and down. And I decided to be more grateful for what we have, to enjoy more, to live more - every day!



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Und ich wollte das gerne mit euch teilen... Denn wie oft vergessen wir das in unserem Alltag, sorgen uns, ärgern uns - und verpassen dabei die vielen kleinen schönen und magischen Momente...

I wanted to share this with you... All too often we forget this during our everyday life, we worry, we get angry - and miss all those small wonderful and magical moments...



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Ich wünsche euch allen einen glücklichen Tag!

Have a happy day today!

Eva

Kommentare:

  1. Danke fürs Teilen! ...und erinnern! ...und die tollen Bilder!
    Dir auch einen glücklichen Tag! Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Bild ist so furchterrengend

    Was soll das sein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein gaaaanz furchterregender Marienkäfer (ladybird)... ;-)

      Löschen
  3. Genau darüber denke ich auch oft nach...wie schnell sich alles im Leben ändern kann. Aber man darf darüber nicht die Fröhlichkeit vergessen. Lass diesen Unfall nur ein kleiner "Anstoß" sein...
    Vielen Dank für Deine fröhlichen Bilder!
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Wahre Worte, kann ich nur unterstreichen und man kann es sich wirklich nicht oft genug sagen! Manchmal braucht man leider solche schockierenden Augenblicke um das Wesentliche wieder sehen und schätzen zu können.
    Auch dir einen glücklichen Tag,
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. ...wie wahr,
    im Alltag vergisst man das leicht, aber aus den Augen darf man es nicht lassen!!!
    Happy day
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. wie recht Du hast ....das Leben ist soo kostbar und einzigartig-wir sollten dies jeden Tag feiern ! Manchmal wird man erst durch ein tragisches Ereignis wieder wachgerüttelt.....LG

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    dem kann ich nur voll und ganz zustimmen,wie oft sind wir in Versuchung uns den Tag mit irgendwelchem "Müll" im Kopf,den wir drehen und wenden zu verderben!Das sollten wir alle mal schön sein lassen ;o) und uns darauf konzentrieren, einfach nur zu geniessen, jeden Tag auf´s Neue ;o)!Es erfordert vielleicht umdenken oder Übung, aber es geht ;o)!Ein wundervoller post mit wundervollen Bildern ;o)!Alles Liebe für dich,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    Ja, man muss jeden Tag geniessen so wie er ist. Wir haben hier im Dorf im Moment auch einen tragischen Fall. Seit bald 4 Wochen wird ein Familienvater vermisst....keine Spur von ihm weit und breit.....das wühlt auf und zeigt einem wie zerbrechlich das Leben, die Idylle sein kann. Deine Bilder haben mir wirklich gut getan und deine Töchter sind einfach sweet as cotton candy.
    H&k
    Hanni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva.. das sind einfach nur fantastische Bilder.. ein Traum.. ich bin total begeistert.. so zart und hell..
    ein Traum..
    hab es fein du Liebe..
    gggggggggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva, so schöne Bilder und Zuckerwatte habe ich als Kind auch zu und zu gerne gegessen.

    Hab es schön!

    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva wir haben bestellt über www.jalousie-welt.de, sie haben dort wundervolle Retro-Holzjalousien mit breiten Bändern (anstatt mit Schnüren) Und mit einer Lamellenbreite von ganzen 50 mm sieht das Ding einfach stylisch aus, ich bin sehr zufrieden. Auf der Webseite kannst Du den Preis selbst ausrechnen und das Beste kommt jetzt...aktuell läuft dort eine Sonderaktion: 25% auf Holzjalousien also zugreifen :)
    :* alice

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,

    du hast so recht.. aber es ist nicht immer elicht, so im ganzen Alltagstrubel...aber ich versuchs..

    Dir einen schöne Zeit,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,

    vielen Dank für den Gedankenanschubser! Bitter, dass oft erst etwas unschönes oder gar tragisches passieren muss, damit man seine Gedanken mal wieder in eine andere Richtung fließen lässt, Kleinigkeiten bemerkt und schätzt und jeden Tag und jeden Augenblcik genießt... bewusst (er)lebt.

    Deine Bilder sind echt schön... ♥ tolle Momentaufnahmen! Die laden wirklich zum Träumen ein.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. underschön:) Ich mag Ihr Blog.. und ich will folgen, haben Sie Twitter oder facebook??

    Wenn Sie etwas schwedischem Dekor Inspiration möchten, Ihr könnt euch mein Blog:)

    Habt ein schönes Wochenende.

    Liebe Maria auf inredningsvis.se
    (Schweden)

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöner Post mit wundervollen Zeilen! Sei lieb gegrüßt, Carmen

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Eva,
    wunderschöner Post und du hast sooo recht!!!
    Meine lieblingsworte daher: Ein Lächeln ist schöner als sich zu bemitleiden!

    Tausend liebe Grüße an Dich! Ichhoffe du verdaust den Schock ganz schnell
    Saskia <3

    AntwortenLöschen
  17. Oh.... wie recht Du hast!!!! Aber leider schleicht sich der Alltag doch immer wieder schnell ins Leben zurück. Manchmal muss man sich ein wenig zwingen oder gezwungen werden, die magischen Momente jeden Tag wieder zu erkennen...

    Schöne Bilder!!!
    Katja

    AntwortenLöschen
  18. ja liebe Eva - immer dann, wenn ich das Gefühl habe, benachteiligt zu sein, kommen mir grade diese Gedanken, dass ich allen allen Grund habe, dankbar zu sein - für Gesundheit der Familie und die eigene, für Nahrung und einen warmen Platz - allein dies haben viele nicht -

    wie schrecklich, wenn ein so junger Mensch schon gehen muss oder sein Leben durch einen Unfall total aus der Bahn geräte -

    lass dich drücken - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  19. ♥♥♥♥♥♥♥♥♥ und ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  20. liebe eva,
    leider vergisst man über die vielen kleinen und grossen aufreger des tages, manchmal einfach nur das schöne zu geniessen.
    danke für den gedankenanstoss...ich werde mich wieder mehr aufs schönes konzentrieren :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  21. oh,danke sehr!das hat mir noch keiner gesagt.

    AntwortenLöschen
  22. Oh Eva, ich bin froh, dass dir (euch) nichts passiert ist, dabei.

    In Gedanken schnell ein Stoßgebet schickend .... Heike

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Eva
    Bitte verzeih meine laaaaange „Antwortzeit“
    Also ich schneide den Flieder jedes Jahr ziemlich stark zurück (ca. die Hälfte) aber meine Sträucher sind schon alt und deshalb auch sehr buschig und vertragen einen kräftigen Schnitt
    Sollten die Sträucher noch kleiner sein genügt es nur die verblühten Zweige abzuschneiden
    Man kann eigentlich nicht viel falsch machen, wichtig ist nur: Zurück schneiden nur nach der Blüte
    GGLG♥Doris

    Dein Post ist soooo wunderschön

    AntwortenLöschen
  24. oooooooooooooooooooh DANKBAR...oooohjaaaaa...wie schnell verlieren wir dankbarkeit...alles ist selbstverständlich...wir fordern und fordern und streben nach mehr...dabei...ist es so leicht...dankbar und glücklich zu sein...egal wie dicke es kommt...herzallerliebste grüsse
    silke

    AntwortenLöschen
  25. Dankeschön! Ja, du hast Recht, daran sollte man wirklich öfter denken... Wunderschöne Fotos :)

    AntwortenLöschen
  26. hallo, eva, danke für deinen besuch!!!
    ja, damit hast du recht, gesundheit, frieden und zufriedenheit-diese 3 dinge sind sehr wichtig im leben, manch einer hat alles und noch viel mehr und ist trotzdem unzufrieden!!!
    alles liebe für dich und schöne pfingsten, angie

    AntwortenLöschen
  27. Danke für dein besuch bei mir und deine liebevolle Wörtern .Ja die Zeit rennt und wir sollten mehr auf unseren Herz hören .
    Lg maggi

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Eva, ich versuche, jeden Tag mindestens 3 Dinge aufzuschreiben, die mir heute glücklich gemacht haben. Meistens sind es aber mehr, es fällt einem nur nicht immer auf, wenn man nicht bewusst darauf achtet. Ein schöner Post! Ich sende Dir viele liebe Grüße. Monika

    AntwortenLöschen