Freitag, 6. September 2013

A Sweet Coffee Table & Some Healthy Stuff


Mein Mann war zuletzt für einige Zeit in den USA. Bei uns hat es mittlerweile schon fast ein wenig Tradition, dass wenn einer von uns länger fort war, es ein kleines Willkommens-Event gibt (mit Kindern etablieren sich solche Rituale sehr schnell...). Letztes Jahr hatten wir zum Beispiel diese US-themed Party gemacht. Dieses Jahr fragte ich meinen Mann am Telefon, was er denn am meisten vermisst. Das waren (neben Frau, Kindern und dem eigenen Bett) guter Kaffee mit frischer Milch und simples frisches Obst (in Hotels ist es mitunter gar nicht so einfach, ganz simples Essen für zwischendurch zu bekommen).
So fiel die Wahl in diesem Jahr auf einen Coffee-Table mit ein paar süßen Leckereien, aber auch ein paar gesunden Dingen.

My husband spent a while in the USA recently and when he came back we had a little party. The things he missed most were good coffee with fresh milk and simple fruit (it's not easy to eat well when spending most of the time in hotels and conference centres).
So I prepared a little coffee table with some sweet treats and some healthy stuff too.



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



Farblich hatte ich den Tisch in Grau und Weiß gehalten mit einigen roten Akzenten. Die Kaffeebecher habe ich mal bei Hema in Holland gekauft, sie haben eine graue Silikonhülle, so dass man sich garantiert nicht die Hände verbrennt und ich finde die so edel...
Meine Tochter hatte Oreo Muffins gebacken und kleine Fähnchen gemacht (der Apfel fällt nicht weit vom Stamm - für sie scheint klar: wer Muffins backt, muss auch Fähnchen basteln...)
Von mir gab es ein Bananen-Tiramisu.

I decorated with grey and white and some red spots.
My daughter made Oreo Muffins and decorated them with little paper flags.
I made a banana tiramisu.



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


In den kleinen Gläschen befand sich frischer Obstsalat, sowie Joghurt mit Honig und frischen Früchten.
Dazu gab es selbstgemachten Smoothie mit Beeren und Banane (Smoothies machen ist wirklich einfach und das Resultat ist so lecker!).
Und natürlich Wasser, frische Milch und Kaffee!

In little jars we had fruit salad and yogurt with honey and fresh fruit.
We had homemade smoothies with berries and banana.
An of course water, fresh milk and coffee!



*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


Und was vermisst ihr am meisten, wenn ihr unterwegs seid?

What do you miss most when you're traveling?

Eva

Kommentare:

  1. Das finde ich eine schöne Tradition, da hätte ich aber zu tun gehabt, mein Mann war ständig unterwegs:-))! Das mit den Fähnchen ist ja klasse!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, bei nur ein paar Tagen machen wir das auch nicht - da kämen wir hier aus dem Vorbereiten auch gar nicht mehr raus. Aber gerade wenn es dann doch deutlich über eine Woche hinausgeht, bestehen die Mädels mittlerweile schon drauf ;)

      Lg,
      Eva

      Löschen
  2. Das ist wirklich eine schöne Tradition... Und immer lustig zu hören, dass auch andere Kinder das "Bloggerdenken" übernehmen!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    so schön fotografiert habe ich meine Kaffeemaschine noch nie gesehen ;-)
    Ein tolles Frühstücksbüffet ...

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm sieht das alles lecker aus.
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    was für ein liebes "Herzlich-Willkommen-zurück", da möchte man ja m liebsten nur noch reisen, wenn man do toll empfangen wird ;o)!Die Fähnchen finde ich zuckersüß und die Becher einfach nur genial!Was für wundervolle Ideen und Bilder!Einen superschönen Tag und ganz viele, liebe Grüße,Petra♥

    AntwortenLöschen
  6. Ach, du liebe Eva du!!!
    Das ist ja eine schöne "Tradition"!

    Ich vermisse wenn ich unterwegs bin die Zeit, die ich abends auf meinem Sofa sitze und zeichne oder häkel etc. Das ist für mich ein Stück Heimat!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    ich find das so toll, dass du deinen Mann so liebevoll begrüßt -
    da freut man sich ja nochmal so sehr auf´s heim kommen -
    es sieht so lecker aus - darf ich mich dazu setzen?

    Du, magst du mir kurz sagen,wie du das Bananen-Tiramisu gemacht hast? Das sieht oberlecker aus -

    ich fahre sehr gerne in andere Gegenden (nicht zu weit und nicht zu lange) und
    freue mich dann total, wieder zu Hause zu sein - meine vertrautet Umgebung - den
    Garten zu sehen - die gemütlichen Abend zu genießen - ein wenig basteln und natürlich
    die lieben Vierbeiner, die ja nicht mit können, knuddeln zu können -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    das sieht alles ganz köstlich aus!!! Toll, wie liebevoll der Papa von Kindern und Mama empfangen wird! Das ist ja echt im wahrsten Sinne des Wortes "süß"!

    Wenn ich in Europa im Süden unterwegs bin vermisse ich nur mein eigenes Bett. Das Essen könnte daheim nicht besser sein. Wenn ich von Amerika zurückkomme stürze ich mich auf Erdbeeren und gutes Frühstück! Süßes kann ich dann meist gar nicht mehr sehen... Wenn ich aus Asien komme stürze ich mich hier auf Fleisch und Pasta ;-) Aber mit Kind fallen die Reisen jetzt erstmal eh nicht so weit aus ;-)

    Sende dir ganz liebe Grüße! Habt ein schönes wiedervereintes Wochenende!
    Alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    vielen Dank für deine Antwort! Da werde ich wohl bald mal bei Butlers vorbeischauen!! Wieder so ein schöner Post von dir! Wer wünscht sich nicht so "süßen" Empfang! Wenn ich aus den USA oder Großbritannien zurück komme, dann stürze ich mich auf frisches Bauernbrot! Denn das gibt es nirgends so gut wie bei uns!!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Eva, was für ein liebevoller Empfang, da hat er sich bestimmt sehr gefreut. Ihr habt Euch alle so viel Mühe gemacht und Dein Mann kam aus dem Schlemmen sicherlich gar nicht mehr heraus. Sehr schön, ich mag so etwas :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  11. hmmmm das sieht ja alles super klasse aus, glg Anja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Eva,vielen dank für deinen Besuch auf meinem Blog.Oh wenn ich weg bin dann vermisse ich am meisten mein Zuhause,du wirst lachen,aber wenn ich einen 12er Dienst oder Nachtdienst habe ,vermisse ich sogar mein Heim.Verrückt aber ich bin gern zuhaus..
    Toll wie ihr das alles vorbereitet habt,so ist das nach Hause kommen schön.Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  13. eva, dein mann hat`s ja gut bei euch! du hast das so liebevoll zubereitet und dekoriert, ich bin sprachlos. und die bananentiramisu würde ich jetzt gerne vernaschen! herzliche waldgrüsse, dunja

    AntwortenLöschen