Montag, 5. August 2013

Seaside Hair



Der Sommer ist zwar eine tolle Zeit - aber für die Haare durchaus relativ anstrengend: Sonne, Salzwasser, Sand und Wind können ihnen ganz schön zusetzen. Daher dachte ich, ich widme ihnen auch hier auf meinem Blog mal ein wenig Zeit und schreibe euch meine liebsten Haar-Pflege-Tricks für die Sommer-Sonne-Strand-Zeit...

Summertime is quite exhausting for our hair too: the sun, the salty sea, wind and sand... So I thought today I'd write about my favourite hair-care tricks in summer...


*°*°*°*


*°*°*°*°*


*°*°*°*


1. Sonnenschutz: was für die Haut gilt, gilt auch für den Kopf - vor der Sonne schützen. Es gibt wirklich schicke Hüte, mit denen man dann nicht nur gut geschützt sondern auch gut aussehend am Strand entlangschlendern kann. Und wer schonmal einen Sonnenbrand auf der Kopfhaut hatte (aua!), der wird das sehr zu schätzen wissen.

2. Trinken: viel trinken! Das ist nicht nur für die Haare gut sondern für den ganzen Körper. Daher kommt jetzt im Sommer auch immer etwas Wasser mit, so dass ich immer zwischendurch ein paar Schlucke trinken kann.

3. Ausspülen: die verbleibenden Salzkristalle entziehen den Haaren Feuchtigkeit, außerdem können sie wie Brenngläser wirken. Daher am besten nach dem Baden im Meer gleich mit purem Wasser ausspülen.


1. Protection: protect your hair against the sun by wearing a hat.

2. Drinking: always drink enough - that's not only good for your hair but for the whole body.

3. Rinse: the tiny salt cristalls can damage your hair so make sure to rinse your hair with pure water after swimming in the sea.


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*


*°*°*°*



4. Flechten: bei stärkerem Wind flechte ich mir gerne einen Zopf. So verknoten die Haare nicht so leicht. Dabei am besten keine Gummis mit Metallstück benutzen, das kann Brüche verursachen. Besser sind die weichen Gummis. Manchmal binde ich die Haare auch einfach mit einem Tuch zusammen.

5. Grüner Tee: mein allerliebstes Wundermittel! Zwei Beutel mit heißem Wasser aufgießen, 15 Minuten ziehen lassen und abkühlen lassen. Die Haare nach dem Waschen damit spülen. Der Tee gleicht kleine Schäden aus und macht die Haare schön glänzend. Außerdem wirkt er als natürlicher Sonnenschutz.

6. Mandelöl: toll für brüchige Spitzen. Einfach mit den Fingerspitzen ein wenig Mandelöl einmassieren.


4. Braiding: to protect the hair against the wind I always braid my hair on windy days.

5. Green tea: I rinse my hair with a cup of green tea after washing. It repairs tiny damages and protects the hair against the sun.

6. Almond oil: for the hair-ends.


*°*°*°*


*°*°*°*


Und für die Zeit danach habe ich dieses Spray von got2be entdeckt: beach matt mermaid look.
Damit kann man dann auch abends nach der Arbeit ein bisschen aussehen, als käme man gerade vom Strand. Und es riecht so gut...
Habt ihr irgendwelche Geheimtipps für den Sommer?

I found this spray: got2be beach matt mermaid look. So even after work you can get that beachy look...


Eva

Kommentare:

  1. Supertolle Idee dieser Post... die Tipps kann man bei dem feinen Sommer dieses Jahr wirklich gut gebrauchen! Ein paar Deiner Ratschläge beherzige ich schon länger, aber die Sache mit dem Grünen Tee klingt interessant und wird ausprobiert! Das Spray auch ;-)

    Sonnige Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    das mit dem grünen Tee habe ich noch nie gehört , toller Tipp!Auch die anderen Tipps und die wundervollen Bilder gefallen mir sehr,sehr gut , ein schöner post ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Tipps, danke!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  4. ... guuute Idee, liebe Eva! Tipps für schöne Haare sind immer klasse. Und den mit dem grünen Tee kannte ich nicht gar nicht. Wird ausprobiert! Wenn meine langen Zotteln strapaziert sind, nehme ich immer den Seidentraum-Conditioner von FRIZZ-EASE. Ganz viele, liebe Grüße schickt dir... Meike

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Tips ich lese immer wieder gern bei Dir!

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva!
    Das sind sooo herrliche Bilder.Es war als könnte ich die Seeluft riechen und den Wind in den Haaren spüren..ganz zu schweigen von den tollen Tipps!
    Ganz viele liebe Grüße
    Lana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    vielen lieben Dank für die wunderschönen Bilder und Tipps -
    man fühlt sich in den Sommerurlaub versetzt - herrlich -

    alles Liebe für dich -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Haare braucht die Frau!
    Tolle Tipps,dankeschön!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  9. ...ach, ich mag Deine Bilder!!!!


    ♥♥♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  10. Toller Post und gute Tipps! Deine Bilder super aus, gefallen mir richtig gut.
    Meine Haare bleichen im Sommer immer sehr stark aus, was ich eigentlich nicht leiden mag. Einen Schutz dagegen habe ich noch nicht wirklich gefunden.
    Ganz viele liebe Grüße schickt dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen